Indtast din registrerede e-mail:
Indtast ny adgangskode:

Dinitrol Danmark wird ein Teil der pierre.dk-Gruppe


​​Dinitrol Danmark, über die Franchise-Kette Dinitrol Dänemarks größter Anbieter von Rostschutzmitteln für Autohäuser und private Autobesitzer, gehört ab dem 5. August 2019 zur pierre.dk-Gruppe. Die Lackgruppe mit Sitz in Kolding, die mit marktführender Qualität und Termintreue auf dem Gebiet der Autolackierung agiert, kann dank des Zusammenschlusses künftig in ganz Dänemark „den weltweit besten Rostschutz“ anbieten.

Corrpro A/S steht hinter Dinitrol Danmark, das über die Franchise-Kette Dinitrol Dänemarks größter Rostschutzanbieter für Autohäuser und private Autobesitzer ist. Corrpro A/S und damit Dinitrol Danmark gehören ab dem 5. August 2019 zur pierre.dk-Gruppe, die ihren Kunden künftig in ganz Dänemark den weltweit besten Rostschutz bieten kann.

- Wir sind sehr stolz darauf, dass sich Corrpro A/S für pierre.dk als zukünftigen Partner im Bereich Rostschutz entschieden hat, sagt Bo Jacobsen, CEO von pierre.dk Autolakering A/S.

Er freut sich darauf, dass die pierre.dk-Gruppe in Zukunft die marktweit höchste Qualität im Bereich Autolacke mit Rostschutz ergänzen kann.

- Unsere Marktuntersuchung des Korrosionsschutzmarktes hat ergeben, dass die Aussage der Dinitrol-Kette „Der beste Rostschutz der Welt“ nicht nur Worte sind. Es wird von den besten Produkten auf dem Markt und - was mindestens ebenso wichtig ist - von den besten und professionellsten Rostschutzzentren auf dem Markt unter Beweis gestellt, betont Bo Jacobsen.

Das hohe Niveau bleibt erhalten

Dinitrol Danmark bietet seit mehr als 50 Jahren Qualitätsrostschutz für dänische Autobesitzer. Mit seinen 67 Dinitrol-Zentren ist die Kette landesweit in Dänemark vertreten.

Bjarne Christensen, Hauptaktionär und Verwaltungsratsvorsitzender von Corrpro A/S, erklärt, dass sich der Markt für B2B-Rostschutz derzeit erheblich verändert.

- In diesem Zusammenhang könnten wir uns keinen besseren Partner wünschen als pierre.dk Autolakering A/S. Die Erfahrung der Lackgruppe auf dem Markt für Autolacke zeigt deutlich, dass es möglich ist, auf dem B2B-Markt erfolgreich zu agieren und dabei ein hohes Qualitäts- und Serviceniveau beizubehalten, erklärt Bjarne Christiensen.

Die Übernahme bringt den Kunden Nutzen

Unverändert wird das hohe Qualitäts- und Serviceniveau durch das engagierte und fachlich hochkompetente Team von Mitarbeitern sichergestellt, die alle von DTI – Dänemarks Technik-Institut – qualitätsgeprüft werden.

Corrpro A/S hat das Rostschutzkonzept in Dänemark entwickelt und liefert Produkte und Geräte an die Dinitrol-Zentren. Gleichzeitig werden sie in Bereichen wie IT, Engineering, Produktion, Vertrieb und Marketing unterstützt.

Die Dinitrol-Kette wird in ihrer jetzigen Form fortgeführt und in Zukunft auch auf die Ressourcen von pierre.dk zurückgreifen können, was das bereits hohe Serviceniveau in der Kette stärken wird. Corrpro A/S und pierre.dk Autolakering A/S werden auch die Vertriebs- und IT-Aktivitäten der beiden Unternehmen zum Nutzen der Kunden in beiden Unternehmen integrieren.

Optimierung interner Prozesse

Das kompetente und motivierte Team von Corrpro mit Morten Schouboe, Mogens Vestergaard Hansen und Henrik Bergsbo an der Spitze wird auch künftig für die Rostschutzaktivitäten verantwortlich sein.

So können die Dinitrol-Zentren, die vielen Kunden sowie andere Partner und Stakeholder von den Mitarbeitern von Corrpro A/S ein unverändert hohes Maß an Service und Engagement erwarten.

Mit dem Zusammenschluss von pierre.dk und Corrpro können die Autohäuser somit Qualitätsrostschutz und Autolacke bei ein und demselben Lieferanten kaufen, wodurch die administrativen Abläufe weiter optimiert werden können.

VORSCHLAG FÜR BILDUNTERSCHRIFT:

Einige der Mitarbeiter von pierre.dk Autolakering und Dinitriol. Von links sind Stefan Hansen, Per Børsting, Henrik Bergsbo, Sven Aage Vad, Morten Schouboe, Frau Blume, Michelle Ljungstrøm, Mogens Hansen, Rasmus Djuurhus und Bjarne Christensen.