Indtast din registrerede e-mail:
Indtast ny adgangskode:

DER PIERRE.DK-KONCERNEN HAT EINE AUTOLACKIEREREI IN BAYREUTH GEKAUFT


DIE LACKIEREREI SCHOTT IN BAYREUTH IST KÜRZLICH EIN TEIL DER DEUTSCHEN PIERRE AUTOLACKIERUNG GMBH GEWORDEN, DIE IHRERSEITS ZUR GRÖSSTEN LACKKETTE EUROPAS – PIERRE.DK AUTOLAKERING A/S – GEHÖRT. DAMIT BESITZT DER KONZERN NUN BEREITS FÜNF HOCHMODERNE AUTOREPARATURBETRIEBE IN DEUTSCHLAND

Das im dänischen Kolding beheimatete Unternehmen pierre.dk Autolakering A/S setzt seinen Expansionskurs auf dem Markt südlich der dänisch-deutschen Grenze fort.
Nur zwei Jahre, nachdem der pierre.dk-Konzern die deutsche Bühne betreten hat, hat er bereits sein fünftes Lackcenter erworben. Dieses Mal handelt es sich um die in Bayreuth gelegene Lackiererei Schott.
Der bisherige Inhaber des Autolackierfachbetriebs, Henrik Schott, und seit 1980 selbst in der Branche tätig, hat sich jedoch nun entschlossen, an Pierre Autolackierung GmbH zu verkaufen.
– Man wird ja nicht jünger und ich habe keine Kinder, die die Firma von mir übernehmen könnten. Ich verkaufe nicht des Geldes wegen, sondern weil es von Vorteil ist, einen großen Konzern im Rücken zu haben. Damit erspare ich mir all das Administrative und kann mich stattdessen voll und ganz auf die Ausführung von Reparaturen konzentrieren, erzählt der 52 Jahre alte Henrik Schott.


Ein wichtiger Schritt
Die Lackiererei Schott befindet sich in Bayreuth, einer deutschen Stadt in der Größenordnung des dänischen Esbjerg. Bayreuth liegt gut 200 Kilometer nördlich von München.
– Der Reparaturbetrieb in Bayreuth ist sehr gut geführt und zeichnet sich durch eine sehr hohes Qualitäts- und Serviceniveau aus, wie auch die geografische Lage sehr gut in unsere Strategie passt, erklärt Bo Jacobsen, geschäftsführender Direktor von pierre.dk.
Dies ist das erste Mal, dass sich der pierre.dk-Konzern im südlichen Teil von Deutschland etabliert.


Gut gehendes Unternehmen
– Schott ist ein ausnehmend gut gehendes Unternehmen mit einer ausgezeichneten Struktur, was für unseren Konzern mit Sicherheit ein großer Zugewinn ist, unterstreicht Bo Jacobsen.
Der deutsche Markt unterscheidet sich markant von sowohl dem dänischen als auch schwedischen, denn pierre.dk führt in Deutschland sowohl Karosserie- als auch Lackierarbeiten durch, während pierre.dk in Dänemark und Schweden nur Lackierung anbietet.
– Wir haben das Ziel zu wachsen, und damit das gelingt, haben wir auch einen Fahrplan, an den wir uns strikt halten, erklärt Bo Jacobsen.


Bleibt in der Firma
Die Lackiererei Schott hat 11 Beschäftigte und Henrik Schott wird auch in Zukunft weiter im Konzern arbeiten, als Niederlassungsleiter in Bayreuth.
– Wir haben vertraglich vereinbart, dass ich noch mindestens zwei Jahre in der Firma bleibe. Hoffentlich auch länger. Ich freue mich darauf, etwas weniger zu arbeiten als ich das in den letzten Jahren getan habe, wo ich eigentlich nie richtig Urlaub gemacht habe, betont Henrik Schott, der den Verkauf als eine Zukunftssicherung des Lackcenters bezeichnet.
Pierre Autolackierung GmbH ist weiter auf der Suche nach modernen Lackierunternehmen, durch die der pierre.dk-Konzern auf der deutschen Landkarte noch größere Verbreitung finden kann.
Mit dem Erwerb des Lackcenters in Bayreuth betreibt Pierre Autolackierung GmbH nunmehr fünf Autolackierunternehmen in Deutschland.