Indtast din registrerede e-mail:
Indtast ny adgangskode:

DER PIERRE.DK-KONZERN IST BIS NACH STOCKHOLM VORGEDRUNGEN


Kurz vor Jahreswechsel hat die in Kolding ansässige pierre.dk Autolakering A/S einen Vertrag mit PEWE Billackering AB in Stockholm über die Übernahme sämtlicher Aktivitäten des großen Lackcenters abgeschlossen. Damit ist der dänische Lackkonzern nun auch in der schwedischen Hauptstadt vertreten.

Der pierre.dk-Konzern, der modernste Europas, hat kürzlich in Schweden mit Sohel und Moniek Musa einen Vertrag über die Übernahme des Lackiergeschäfts von PEWE Billackering AB abgeschlossen, das am nördlichen Rand von Stockholm liegt.

Gleichzeitig hat pierre.dk Autolakering A/S mit drei der vielen kompetenten Mitarbeiter von PEWE Billackering AB einen Vertrag über ein so genanntes Management-Buyout für die Karosserieaktivitäten abgeschlossen. Die drei Mitarbeiter sind Jonas Pentell, Niclas Argeil und Mahmoud Safori. Damit übernimmt das Trio den Karosseriebereich und hat in diesem Zusammenhang mit pierre Billackering AB einen Kooperationsvertrag abgeschlossen.


Stärkung für ein starkes Team
Die bisherigen Eigentümer Sohel und Moniek Musa werden ihre Tätigkeit bei pierre Billackering AB als Abteilungsleiter bzw. Verwaltungsleiter fortsetzen.
– Wir freuen uns sehr über diesen Abschluss und ich bin davon überzeugt, dass die Aufteilung von PEWE Billackering AB in ein Karosserie- und ein Lackierunternehmen das bereits hohe Qualitäts-, Service und Kompetenzniveau auf beiden Gebieten noch weiter verbessern wird, was den Kunden, Mitarbeitern und anderen Beteiligten natürlich zugute kommen wird, berichtet Bo Jacobsen, geschäftsführender Direktor von pierre.dk Autolakering A/S.
Mit dem Erwerb des Lackcenters in Stockholm betreibt der pierre.dk-Konzern insgesamt 47 Lackcenter in Schweden, Dänemark und Deutschland.